Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend, Turnierserie
25.01.2018

Kreispokalendrunde in Groß-Rohrheim

Wald-Michelbach, Bürstadt und Hüttenfeld mit je zwei Titeln

Am ersten Adventssonntag war die Bürgerhalle in Groß-Rohrheim Austragungsort der Kreis-Pokalendrunde der Jugend- und Schülermannschaften im Tischtennis Kreis Bergstraße. In neun Klassen, drei bei der männlichen Jugend, drei bei den Schülern sowie jeweils eine Klasse in der

B- und C-Schülerkonkurrenz und bei den A-Schülerinnen, kämpften 35 der insgesamt 40 gemeldeten oder für die Vorrunden qualifizierten Mannschaften um die Kreistitel. Auf Bezirksebene werden sich in dieser Saison die Sieger aller Klassen mit den Pokalsiegern der weiteren Kreise um die Bezirkstitel streiten.

 

Auch das Fernbleiben von insgesamt fünf Mannschaften in den verschiedenen Spielklassen trübte die winterliche Stimmung beim hervorragend durchgeführten Turnier durch den heimischen TTC unter der Regie von Pokalspielleiter Jakob Machel und der Aufsicht von Oberschiedsrichter Bernhard Glanzner nicht.

 

In der Jugend Kreisliga gab es die erste Überraschung des Turniers. Hier gewann mit dem TTC Gadernheim, der aktuelle Liga-Dritte gegen den Fünften TTC Lampertheim mit 4:1, der zuvor im Halbfinale Spitzenreiter Zell ausschaltete. Insgesamt standen in nur drei Klassen die aktuellen Tabellenführer ganz oben auf dem Podest. In der ersten und zweiten Kreisklasse setzten sich die favorisierten Mannschaften der SG Hüttenfeld und der SKG Zell II durch. Bei den Schülern in der Kreisliga standen sich die beiden besten Teams im Finale gegenüber. Den Siegerpokal holte sich die SG Wald-Michelbach mit dem 4:2-Sieg gegen den VfR Fehlheim II. Die Überwälder waren auch in der 1.Kreisklasse erfolgreich. Der Gegner hieß erneut Fehlheim. Keinen Zweifel am Titelgewinn ließ die SG Hüttenfeld in der 2.Kreisklasse aufkommen, nach einem souveränen Sieg gegen die SKG Zell. In der Konkurrenz der B-Schüler führte kein Weg an der Mannschaft von der SSG Bensheim vorbei, die am Sonntag in drei Partien ohne Spiel- und Satzverlust blieb. Zwei Pokalsiege gingen auf das Konto des TV Bürstadt. In den Finals der Schülerinnen A und Schüler C gab es jeweils ein 4:0 gegen die Konkurrenten.

           

Ergebnisse Finalspiele:

Männliche Jugend Kreisliga: TTC Lampertheim – TTC Gadernheim 1:4

Gadernheim spielte mit Timon Diepold, Janis Krichbaum, Luca Manske

   

Männliche Jugend 1.Kreisklasse: TTC Groß-Rohrheim III – SG Hüttenfeld 0:4

Hüttenfeld spielte mit Pascal Slager, Jannis Ihrig, Moritz Müller

 

Männliche Jugend 2.Kreisklasse: TTC Bensheim – SKG Zell II 3:4

Zell spielte mit Jannik Spurzem, Thorben Grohrock, Tim Borst

 

Schüler Kreisliga: VfR Fehlheim II – SG Wald-Michelbach 2:4

Wald-Michelbach spielte mit Ghaedian Sepanta, Jarvis Comer, Nils Walter

 

Schüler 1. Kreisklasse: VfR Fehlheim III – SG Wald-Michelbach II 2:4

Wald-Michelbach spielte mit Luisa Schork, Nico Trautmann, Leon Mottl

 

Schüler 2. Kreisklasse: SG Hüttenfeld – SKG Zell 4:1

Hüttenfeld spielte mit Erdem Kuzu, Erick Keßler, Saleh Salih Ahmed

 

Schülerinnen A: TTC Groß-Rohrheim – TV Bürstadt 0:4

Bürstadt spielte mit Sophie Rosenberger, Isabel Volk, Sophie Kirsch

 

Schüler B: TSV Lindenfels – DJK SSG Bensheim 0:4

Bensheim spielte mit Clemens Bärthel, Berk Daud, Johannes Krebs

 

Schülerinnen C: TSV Lindenfels (einziges Team)

 

Schüler C: TV Bürstadt – TSV Lindenfels 4:0

Bürstadt spielte mit Noah Reinig, David Mikrut, Dylan Scholl